Wave decoration

Die Zukunft unserer Arbeit = Leben

Author Veit Lindau
Date 03 Sep 2016
Die Zukunft unserer Arbeit Blog Veit Lindau

Wann hast du dir das letzte Mal die Zeit genommen, in Ruhe und gründlich darüber nachzudenken, was deine Arbeit für dich bedeutet?

Wann hast du dir das letzte Mal die Zeit genommen, in Ruhe und gründlich darüber nachzudenken, was deine Arbeit für dich bedeutet?

Businessmen planning business strategy while holding puzzle pieces, creating ideas with light bulb drawn on paper and rearranging wooden blocks. Conceptual of teamwork, strategy, vision or education.

Immerhin wirst du sehr wahrscheinlich den Großteil deiner so kostbaren Lebenszeit mit Arbeit verbringen.

Ist deine Arbeit für dich ein notwendiges Übel, eine angenehme Pflicht oder vielleicht sogar ein Geschenk?

Falls du denkst, du arbeitest gerade nicht –z.B. , weil du Hausfrau, arbeitslos oder Rentner bist – lies bitte dennoch weiter. Denn aus meiner Sicht arbeitest du immer. Ich halte es für einen tragischen Grundirrtum, Arbeit auf Geldverdienen zu reduzieren. Wir, bei Life Trust, sehen Arbeit als unseren Selbstausdruck an.

Menschen sind schöpferische Wesen mit einem reichhaltigen Innenleben.

Wir wollen uns frei ausdrücken.

Wir wollen erschaffen.

Wir wollen einen guten Unterschied bewirken.

little girl and colors - portrait

In diesem Sinne arbeiten wir immer. Als Kinder, Erwachsene, Ältere…

Immer gibt es etwas zu entdecken und zu teilen. Jeden einzelnen Tag sind wir – bewusst oder unbewusst – mit existentiellen Fragen konfrontiert:

Wer bin ich wirklich?

Was macht meine Existenz aus?

Wofür lebe ich?

Was habe ich mit der Welt zu teilen?

Girl draws a tattoo on his arm

Stell dir vor, du, ich und alle Menschen wären heute morgen ganz selbstverständlich mit dem Gefühl aufgestanden:

„Dieser Tag ist eine weitere wundervolle Gelegenheit, meine Antworten auf diese Fragen noch tiefer und genauer zu entdecken und dann mit allen zu leben.“

Wenn du Unternehmer*in bist, stell dir vor, du wüsstest, dass dein Unternehmen nicht nur profitabel Produkte oder Dienstleistungen produziert, sondern ein natürliches Feld der Potentialentfaltung für dein gesamtes Team zur Verfügung stellt.

Wenn du selbstständig wirkst, stell dir vor, dass die ökonomische Ebene fast nebensächlich, und doch erfolgreich erblüht, während du dich primär daran erfreust, lebendige Beziehungen mit deinen Klienten und Partnern zu genießen.

Wenn du angestellt tätig bist, stell dir vor, du fühlst dich nicht angestellt, sondern du liebst dein Unternehmen, weil es ein wesentlicher Part deines Lebens geworden ist. Du musst keine Maske aufsetzen, wenn du zur Arbeit gehst. Du kannst entspannt und ehrlich du selbst sein, bringst dich voll ein und eigentlich bist du etwas enttäuscht, wenn das Wochenende beginnt, denn du befindest dich gerade mitten in einem spannenden Projekt. Du hast im Grunde genommen gar keine Schublade mehr für deinen Job. Auf die Frage, was du beruflich machst, antwortest du:

„Ich mach mein Ding und damit viele andere Menschen glücklich.“

Vielleicht glaubst du, ich spinne.

Ich glaube, wir spinnen kollektiv.

Wir sind alle Opfer einer fundamentalen Gehirnwäsche, die uns seit dem Beginn der Industrialisierung beigebracht hat, uns als Objekte zu betrachten, die mit ihrem Funktionieren – egal ob glücklich oder nicht – eine gigantische Leistungsmaschine am Laufen halten.

Car engine closeup, Part of car engine

Doch wofür?

Um am Ende sagen zu können: „Ich habe mitgespielt. Ich habe durchgehalten.“???

Nein! Das kann es nicht gewesen sein und wird es auch nicht. Ich bin Optimist, denn ich komme täglich mit Menschen in verschiedensten Positionen in Kontakt, die kühne Fragen stellen und mutig neue Dinge ausprobieren. Es wird geschehen wie immer. Die ersten werden belächelt. Vielleicht sogar bekämpft. Doch irgendwann wird das Verrückte zur neuen Norm. Irgendwann werden Menschen bei ihrer Einstellung nicht mehr als erstes fragen, wie viel sie hier verdienen, sondern:

Was leistet dieses Unternehmen für die Welt?

Wie viel Freiraum bekomme ich, um mitzugestalten?

Stimmen die Werte meiner neuen Arbeitsstelle mit meiner Ethik überein?

Hast du Lust auf eine (R)Evolution deiner Arbeit?

Dann warte nicht. Egal, wo das Leben dich gerade hingestellt hat – warte nicht auf ein Wunder. Warte nicht auf das Wochenende und schon gar nicht auf die Rente.

Nimm dein Leben ernst.

Übernimm Verantwortung.

Bring dich heute ein.

Mit Fragen, Visionen und konkreten Vorschlägen.

Du bist kein Rädchen in einem Getriebe.

Du bist ein schöpferisches Wesen.

Weißt du das?

Und lebst du das?

Bring dich ein.

Lass uns Arbeit in das aufregendste Abenteuer unseres Lebens verwandeln. 

Create Ideas Aspiration Solution Inspiration Concept

Alles beginnt mit einer neuen Idee!

…………………

EVENT-TIPP

WORKSHOPSERIE „EVOLUTION“ MIT VEIT LINDAU – BADEN-BADEN

Die-Evolution-der-Arbeit_Evolutions-Workshop_1920x1080 (2)

Zum Workshop…